Nachrichten

Thomson Reuters Germany GmbH Verhandlungsergebnis zugestimmt!

Thomson Reuters Germany GmbH Verhandlungsergebnis zugestimmt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ihr habt dem vorläufigen Verhandlungsergebnis der Tarifrunde 2019 mit großer Mehrheit zugestimmt. Damit haben Gewerkschaften und Tarifkommission das Mandat, auf dieser Basis abzuschließen.

Zur Erinnerung:

Die Vereinbarung beinhaltet eine lineare Erhöhung um 2,7 Prozent. Dazu kommen jährlich wiederkehrende Performance-Zulagen von 350 Euro (partially achieved), 700 (achieved), 1000 (exceeded) beziehungsweise 1400 Euro (far exceeded).

In der Summe bedeutet das im Schnitt eine Anhebung von rund vier Prozent.

Die Anhebungen treten zum 1. April 2019 in Kraft. Die Laufzeit beträgt 12 Monate.

Eure Verhandlungskommission