Nachrichten

dju in ver.di verurteilt Angriff auf Team der ZDF "Heute-Show" …

dju in ver.di verurteilt Angriff auf Team der ZDF "Heute-Show" aufs Schärfste

01.05.2020 - Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di verurteilt den heutigen Angriff auf ein Team der ZDF „Heute-Show“. Bei dem Angriff wurden in Berlin vier Mitglieder des siebenköpfigen Fernsehteams so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Sechs Verdächtige aus einer Gruppe von 15 Jugendlichen wurden nach Angaben der Polizei festgenommen: „Das war ein Angriff auf die Pressefreiheit, der nicht zu rechtfertigen ist und aufgeklärt werden muss. Die Täter müssen zur Rechenschaft gezogen werden“, forderte die Bundesgeschäftsführerin der dju in ver.di, Cornelia Berger und wünschte den Verletzten baldige Genesung.

Immer wieder sei in der zurückliegenden Zeit, vor allem von rechts, versucht worden, mit Gewalt und Androhung von Gewalt Berichterstattung zu verhindern: „Wir haben es mit einer veritablen Gefahr für die freie Berichterstattung zu tun, wenn Kolleginnen und Kollegen bei ihrer journalistischen Arbeit Angst um sich und ihre Familien haben müssen. Das ist ein Alarmsignal auch für die politisch Verantwortlichen“, erklärte Berger.