Nachrichten

Märkische Allgemeine Zeitung: 28 Entlassungen angekündigt

Märkische Allgemeine Zeitung: 28 Entlassungen angekündigt

12.04.2010 - Bis spätestens 31. Dezember 2011 sollen alle 28 Druckhelfer / Fachhilfskräfte Rotation entlassen werden. Das ergab ein Treffen der Geschäftsleitung mit dem Betriebsrat und den Betroffenen. Begründung ist die wirtschaftliche Situation des Unternehmens, der Anlass die Anschaffung der neuen Druckmaschine Anfang 2012.  Dabei scheint die Geschäftsleitung überhaupt nicht zu interessieren, dass es bestehende, oft langjährige Arbeitsverträge und geltende Tarifverträge gibt. Von ihr selbst ausgehandelt und unterzeichnet. Aber Papier ist geduldig, sagen sich die Herren Geschäftsführer. Auf Nachfrage des Betriebsrats, wer denn die Arbeit der Druckerhelfer übernehmen solle, hat Herr Asmussen auch eine klare Antwort: die Drucker natürlich!

Auch wenn das Streich-Konzert vorerst nur den Druckbereich trifft: Das regelmäßig anstehende Kürzen und Umstrukturieren wird mittelfristig auch auf die Redaktion zukommen. Auf einer  Betriebsversammlung wurde dies nur vage angekündigt, lässt aber wenig Gutes erhoffen. Die Einführung von drei Redaktionstischen (Nord, Süd und Mantel) entmachtet die Lokalredaktionen und zeigt eine reale Perspektive auf: ihre Umwandlung erst in Kleinstbüros und später ihre Ersetzung durch rasende Laptop-und-Kamera-Reporter.