Nachrichten

Überraschung: BDZV-Präsident Heinen beteiligt sich an Deutscher …

Überraschung: BDZV-Präsident Heinen beteiligt sich an Deutscher Mecom - Neuer für die BV Deutsche Zeitungsholding

24.03.2009 - Heute wurde bekannt, dass DuMont Schauberg nicht allein die deutschen Mecom-Beteiligungen übernehmen will. Voraussichtlich wird sich der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Helmut Heinen, mit seinem Heine Verlag, zu 35 Prozent beteiligen. Heinen und Verleger Alfred Neven DuMont stellten sich heute auf einer Mitarbeiterversammlung im Gebäude des Berliner Verlages der Belegschaft vor. Das Bundeskartellamt muss der Beteiligung noch zustimmen.

Am 13. Januar hatte DuMont Schauberg für den Kauf die Gesellschaft Eden-Holding ins Handelsregister eintragen lassen. Diese Gesellschaft wurde jetzt in Presse- und Medienhaus Berlin umbenannt – dies ist der neue Name der BV Deutsche Zeitungsholding. Als BV Deutsche Zeitungsholding firmierte Mecom in Deutschland. 

Bei der Berliner Zeitung wird Josef Depenbrock, bisher in Personalunion Chefredakteur und Geschäftsführer, abgelöst. Brigitte Fehrle, bisher Leiterin des Zeit-Hauptstadtbüros, soll kommissarische Chefredakteurin werden.