Nachrichten

Protest beim MAZ-Sommerfest

Märkische Allgemeine

Protest beim MAZ-Sommerfest

Protest beim MAZ-Sommerfest Wagner Protest beim MAZ-Sommerfest

09.08.2012 - Mit hunderten Gästen feierte die Geschäftsleitung der Märkischen Allgemeinen (MAZ) gestern auf Schloss Lindstedt (Potsdam) das jährliche Sommerfest. Während drinnen opulent gefeiert wurde, protestierten auf der Zufahrt hunderte Polizisten und auch Beschäftigte der MAZ. Die Beamten wehren sich nicht nur gegen die angekündigte Erhöhung des Renteneintrittsalters für Polizisten von 60 auf 67 Jahre sondern auch gegen einen massiven Stellenabbau. Und Stellen will die MAZ auch streichen: 41 Beschäftigte im Verlagsbereich sollen gehen, der Betriebsrat verhandelt über einen Sozialplan. Bis zum Jahresende will der Verlag einen weiteren Arbeitsplatzabbau bekannt geben – dann geht es um die Redaktion und die Druckerei. Im Artikel der MAZ zum hauseigenen Sommerfest wurde lediglich der Protest der Polizisten, wenn auch ironisch, erwähnt: „Dank der mehrhundertköpfigen Polizistendemo vor dem Schloss feierten die MAZ-Gäste gestern am wohl sichersten Ort Potsdams.“