Nachrichten

Zweitagesseminar: Selbstständige und ALG II (Hartz IV)

Zweitagesseminar: Selbstständige und ALG II (Hartz IV)

Selbstständig, aber das Geld reicht vorn und hinten nicht?
Mit Arbeitslosengeld II (Hartz IV) kann die Notsituation minimal gelindert werden. Wir beantworten Fragen rund um das Leben als Selbstständige mit Arbeitslosengeld II.

Termin: 19. bis 20. März 2014, jeweils 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr
ver.di-Landesbezirk, Köpenicker Straße  30, 10179 Berlin

Anmeldung bitte über das Anmeldeformular.

  • Einkommensanrechnung, ein Buch mit 7 Siegeln? Die JobCenter fordern Unterlagen von Selbstständigen mit dem Ziel die Ausgaben für Selbstständige zu senken. Es gilt nicht mehr die Einkommenssteuererklärung, sondern die Betriebseinnahmen werden den tatsächlichen Ausgaben im Bewilligungszeitraum gegenübergestellt. Was sind notwendige Ausgaben und welche Rolle spielt die Selbsteinschätzung?
  • Kann ich in meinen Bescheid überprüfen, ob die Einkommensanrechnung richtig ist?
  • Was verbirgt sich hinter dem Begriffen Einstiegsgeld etc. , wann erhalte ich Zuschüsse oder ein Darlehen?
  • Wann kann ich Beiträge in die Arbeitslosenversicherung entrichten und ist das überhaupt sinnvoll?
  • Gibt es Schwierigkeiten mit der Künstlersozialkasse, oder den Krankenkassenbeiträgen?

Was hat sich für Selbstständige geändert? Gibt es neue Urteile? Hat sich mit den neuen Antragsformularen etwas geändert?
Das Seminar ist für ver.di-Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 30 Euro (ohne Verpflegung).